Tsantsa
 


In Vorbereitung - Erschienene Nummern - Organigramm - Richtlinien für die AutorInnen - Call for dossier - Call for pictures - Commandes/Bestellungen

 

Tsantsa ist die Zeitschrift der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft (SEG). Sie veröffentlicht Beiträge zu aktuellen ethnologischen und sozialanthropologischen Themen in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch. Die Zeitschrift richtet sich an ein internationales Fachpublikum sowie an all jene, die an sozialanthropologischen Fragestellungen und Perspektiven zu gesellschaftlichen Phänomenen interessiert sind. In Tsantsa werden nur (bislang unveröffentlichte) Originalbeiträge publiziert. Die Ausschreibung für Beiträge in Tsantsa erfolgt über call-for-papers. Eingereichte Manuskripte werden einem Gutachterverfahren unterzogen, auf dessen Grundlage die Redaktion über die Publikation entscheidet. Tsantsa erscheint jährlich seit 1996.

Tsantsa: Der Titel der Zeitschrift, mit Absicht rätselhaft, bezieht sich auf eine frühere Praxis der Shuar (Jivaro): Das Schrumpfen von menschlichen Köpfen. Damit verbunden ist ein reichhaltiges technologisches und symbolisches Wissen, welches die Aneignung der Identität des «Andern» anstrebt. Dieser Brauch kann sowohl als Metapher für das anthropologische Projekt als auch für dessen Paradoxa betrachtet werden.

Die Zeitschrift Tsantsa beinhaltet folgende Rubriken: Dossier, Essays in visueller Anthropologie, Laufende Forschungen, 'freie' Beiträge und Rezensionen.

Diffusion für SEG-Nichtmitglieder: Seismo Verlag (Zürich)
Preis eines Einzelheftes: CHF 35.- / EUR 24.-
Abonnement für drei Jahre (drei Hefte): CHF 95.- / EUR 64.-
Format: 21cm x 27cm
ISSN 1420-7834

Kontakt

Versandadresse für Buchrezensionen:

Tsantsa
p. adr. David Bozzini
Institut d'ethnologie
Rue St-Nicolas 4
CH-2000 Neuchâtel

 
Laura Affolter
Institut für Sozialanthropologie
Länggassstrasse 49a
CH-3000 Bern 9

 

 

In Vorbereitung

Tsantsa 19.2014

—>Call for dossier (PDF)

 

Bereits erschienene Nummern

Tsantsa 18.2013
Dossier: Medienanthropologie - Gegenstand, Erkenntnisinteresse und Ausblick
 
Tsantsa 17.2012
Dossier: Kinder als Zielgruppe und als Akteure: Zugehörigkeiten, interindividuelle Beziehungen und institutionelle Dynamiken
 
Tsantsa 16.2011
Dossier: Institutionen – Ein- und Austritte
 
Tsantsa 15.2010
Dossier: Anthropologie und Journalismus
 
Tsantsa 14.2009
Dossier: Die neuen Arenen der Politik
 
Tsantsa 13.2008
Dossier: Machverhältnisse
 
Tsantsa 12.2007
Dossier: In anderen Umständen
 
Tsantsa 11.2006
Dossier: Anthropologie der Armut
 
Tsantsa 10.2005
Dossier: Schule - Nation - Migration
 
Tsantsa 9.2004
Dossier: Ausländerpolitik, differenzierte Bürgerrechte und Einbürgerung
 
Tsantsa 8.2003
Dossier: Figures du cosmopolitisme
Débat: Gespräche über Sicherheit
 
Tsantsa 7.2002
Dossier: Experiencing Medical Power and the State
Débat: Sauberes Geld, schmutziges Geld. Die SEG und das Sponsoring
 
Tsantsa 6.2001
Dossier: Mariages et nouvelles alliances
Débat: «papierlos» – «illegalisiert» – «klandestin»
 
Tsantsa 5.2000
Dossier: Soft realities
 
Tsantsa 4.1999
Dossier: Guerre
Débat: Auftragsforschung im Bereich «Integration»
 
Tsantsa 3.1998
Dossier: Patrimoine culturel en danger
Débat: Rückerstattung ethnographischer Objekte
 
Tsantsa 2.1997
Dossier: Peuples autochtones
Débat: Museum der Kulturen. Basel
 
Tsantsa 1.1996
Dossier: Quelles pratiques pour l'anthropologie?
Débat: Landesaustellung 2001

 

Organigramm Tsantsa

Dossier  Tsantsa 17-2012:
Kinder als Zielgruppe und als Akteure:
Zugehörigkeiten, interindividuelle Beziehungen und institutionelle Dynamiken
,
Véronique Pache Huber, Laurence Ossipow

 
Freie Beiträge/ Articles libres:
Suzanne CHAPPAZ-WIRTHNER (resp.)
Marc-Antoine BERTHOD
Saskia WALENTOWITZ
Barbara WALDIS

 
Laufende Forschungen / Recherches en cours:
Tobias SCHWÖRER (resp.)
Gaële AEBY
François KAECH
Julie PERRIN
Corina SALIS GROSS

 
Bild-Essay / Essai en anthropologie visuelle:
Boris BOLLER
Sibylle BIHR
Irene MARTI

 
Rezensionen / Compte-rendus:
Laurence OSSIPOW (resp.)
Miriam COHN
Giada DE COULON
Irina WENK

 
Enredaktion / Edition:
David BOZZINI, Anne LAVANCHY, Séverine REY (travail éditorial en français)
Eva FISCHER (Lektorat deutschsprachiger Artikel)

 
Direction:
David BOZZINI et Anne LAVANCHY

 
Membres de la Commission de rédaction:
—> liste des membres
 

Richtlinien für die AutorInnen

PDF-Dokument (deutsch / französisch / englisch)

 

  Vertrieb / Distribution:

Sekretariat SEG - Juliane Neuhaus
Ethnologisches Seminar Zürich, Andreasstrasse 15, 8050 Zürich
secretariat.sse@unine.ch