Die Wissenschaftskommission ist für die Organisation der Jahreskonferenz zuständig. Ihr Budget ist direkt der SEG unterstellt. Die Kommission setzt sich aus ein oder zwei Vertretern oder Vertreterinnen aus jedem Ethnologischen Institut oder Museum des Landes zusammen (vgl. Mitgliederliste unter) und trifft sich zwei bis drei Mal im Jahr. Die Beiträge der Jahreskonferenz können in Deutsch, Französisch oder Englisch abgehalten werden.

Seit 2007 organisiert die SEG keine Kompatkseminare mehr, anstelle tritt die Jahreskonferenz welche sich mit verschiedenen Themen im Rahmen von Panels auseinandersetzt. Diese Panels werden anhand eines Call for Panels ausgewählt, welcher in der Regel Anfang Kalenderjahr (März-April) im Umlauf ist. Die nächste Jahreskonferenz "Transformationen, Sozialbeziehungen, Wissensbestände, Politiken" findet am 25. und 26. November in Zürich statt.

Siehe der Call for Papers des Jahreskonferenz der SEG 2011 (Zürich, 25-26.11.2011).

Jahreskonferenz 2010
12. und 13. November, Bern
Jahreskonferenz 2009
13. und 14 November, Neuenburg
Jahreskonferenz 2008
21. und 22. November, Genf (HETS, MEG, IHEID)
Thema des Kompaktseminars 2006:
«Sexualität und Anthropologie»
30. November, 1.-2. Dezember 2006, Universität Lausanne Organisatoren: Mondher Kilani, Irene Maffi, Daniela Cerqui, Florence Graezer Bideau, Séverine Rey und Sabine Kradolfer.
Call for papers / Hauptpanel (Sexualités et anthropologie), weitere Panels (identités autochtones, MAS Panel, Museumskommission, Kommission Interface)
Thema des Kompaktseminars 2005:
Neue Perspektiven  in der ökonomischen Anthropologie
 
Thema des Kompaktseminars 2004:
Die Ethnologie und die Konflikte der Gegenwart
 
Thema des Kompaktseminars 2003:
Illegale Praktiken, Globalisierung und der Staat
 
Kompaktseminar 2002:
Zwischen Reflexivität und Sozialkritik: Für eine Anthropologie des 21. Jahrhunderts
Kompaktseminar 2001:
La construction des émotions, Fribourg, 6-8 décembre 2001
 
Publikation (Kompaktseminar 1999):
Risque, danger et catastrophe

Die SEG hat auf das Vernehmlassungsverfahren zum Vorentwurf einer Verfassungsbestimmung und eines Bundesgesetzes über die Forschung am Menschen geantwortet.

Informationen bezüglich der Verfassungsbestimmung und des Berichts zum Vernehmlassungsverfahren finden Sie unter:
http://www.admin.ch/ch/d/gg/pc/ind2006.html

Stellungsnahme der SEG: PDF dok.

Heinz Käufeler